„Der Trakehner“ berichtet in seiner Ausgabe 08/2007 über das Championat in Webelsgrund:

Dressurgenuss am Deister

Sie fördern den Dressursport und bieten eine stilvolle Bühne:

Das Trakehner Championat Niedersachsen wurde am 30. Juni und 1. Juli im Gestüt Webelsgrund von Harald und Burgi Erdsiek ausgerichtet.

[…] Den Sieg in der Dressurpferde-L, zwei Plätze in der A-Dressur und Kandaren-L sowie Platz 5 in der Trensen-L. Letzere gewann Andreas Brandt auf GLANZRUF v. Distelzar – Hohenstein (Z.: A. Klein)vor Ines Caminbades auf ihrem VAYA CON DIOS v. Argument – Ibikus (Z.: Trakehner Gestüt Erlenhof), die zusätzlich die Kandaren-L gewann. Andreas Brandt stellte aus dem Besitz von Monika Waldeck IT Consulting auch ANTIBES v. Pandor – Ibikus (Z.: M. Krüger) sowie den erstmals S-platzierten SAALEKÖNIG v. Erlkönig (Z.: H. Peeck) vor.[…]

Saalekönig (von Erlkönig (Trak.) aus einer Mutter von Narav Ibn Aswan (VA) auf dem Turnier in Gotha 2006.“