Saalekönig

Allgemeine Informationen

Name:  Saalekönig
Geboren:  25.05.1998
Stockmaß:  163 cm / 16.0 hands
Geschlecht:  Hengst 
Züchter:  Hans Peeck

Beschreibung & Ausbildung

Beschreibung

Saalekönig wurde 2001 beim ZSAA gekört und trat die Leistungsprüfung als Vierjähriger, also zum frühst möglichen Zeitpunkt, an. Wegen Besitzerwechsels waren nur 7 Wochen Trainingszeit möglich. Andreas Weiser hat den Hengst in dieser kurzen Zeit gut vorbereitet, so dass Saalekönig die Prüfung ohne Schwierigkeiten absolvierte. Drei gute Grundgangarten gehören zu den Stärken des Hengstes und wurden mit 8,0 bis 8,5 gleichmäßig gut bewertet. Die Fremdreiter bestätigten dem Hengst in Rittigkeit und Parcoursspringen gute Anlagen. In der Geländepferdeprüfung erhielt er von allen Prüfungsteilnehmern die beste Note, eine 8,0. Gleichmäßig gute Interieurnoten runden das positive Bild ab. In der Dressurpferdeprüfung war er an 7. in der Geländepferdeprüfung an 2. Stelle platziert. Gesamtnote 7,95.

Saalekönig ist ein sehr umgänglicher, einfach zu handhabender Hengst mit herausragendem Interieur und großer Leistungsbereitschaft – in allen Disziplinen (Vielseitigkeit, Springen, Dressur). Er ist der einzige Trakehner Nachkomme des VZAP-Elitehengstes Narav Ibn Aswan ox.

Allgemeines

Körung: beim ZSAA
Einzeldeckerlaubnis: für Zuchtverband Dt. Reitpferd
Eigenleistung: HLP 2002 mit Gesamtnote 7,95 bestanden

Vererbung

Nachzucht 2005: Saalefee, Saaleprinz, Saalefürst (gekört)
Nachzucht 2008: Lucciana de Saale 2* Prämienfohlen,
Nachzucht 2011: Lucciano de Saale (gekört)

Ausbildungsstand

Dressur Klasse Inter II

Decktaxe

550,00 € Natursprung

Media

Kontaktieren Sie uns einfach unter info@hippopromotion.de um weitere Mediainhalte von Saalekönig anzufordern!

Stammbaum

Vater: Elite H. Erlkönig Schwalbenflug Impuls
Pr. St. u E. St. Schwarze Schwalbe
Hauptstutbuch Erle Stern xx
Hauptstutbuch Eichkatze
Mutter: Hbst. Saaletal Narav Ibn Aswan ox Aswan ox
Naina ox
St. Pr. u Pr.St. Saaleck II Burnus AA
Hauptstutbuch Saale

Erfolge

September 2016 Turnier in Vlotho

  • L-Kandare 3. Platz mit 7,2

Juni 2013  Turnier in Webelsgrund

  • 5. Platz in Prix St. George

Juli 2011 – Turnier in Großberndten

  • Dressur S* – 8. Platz

Juni 2010 – Trakehner Championat Niedersachen, Webelsgrund

  • Prix St. George 7. Platz

Juni 2009 – Webelsgrunder Dressurtunrier in Springe

  • Dressurprüfung Kl. S – Kür- 3. Platz

Mai 2009 – Dressurturnier des HIPPO Promotion SC e.V.

  • St Georg Special – 2. Platz

Januar 2008 – Dressurturnier für gekörte Hengste in Sögel

  • St Georg Special – 5. Platz

September 2007 – Aachen

  • L-Kandare -1. Platz
  • L-Kür – 1. Platz
  • M/B Dressur – 2. Platz

August 2007 – Langstedt-Bollingstedt

  • M/A Dressur -2. Platz

Juli 2007 – Herfart

  • M/A Dressur -5. Platz

Juli 2007 – Bundesturnier Hannover

  • M/B Dressur -7. Platz

Juli 2007 – Dressurchampionat Webelsgrund, Springe

  • St. Georg Kür – 9. Platz

Juni 2007– Beverstedt

  • M/A Dressur – 2. Reserve

Juni 2007– Soltau:

  • M/A Dressur – 3. Reserve

September 2006 – All Nations Cup, Aachen

  • M-Dressur Sieg
  • A-Dressur Sieg
  • L-Trense – 2. Platz
  • L-Kandare – 2. Platz
  • L-Kür – 3. Platz

Juni 2006 – Gotha-Boxberg

  • L-Trense – 4. Platz
  • L-Kandare – 2. Platz
  • M/B – gewonnen – 1. Platz

Juli 2005 – Stade

  • L-Dressur – 2.Platz

Mai 2005 – Equimundo, Karlsruhe (Messeturnier)

  • M-Dressur – 3. Platz
  • L-Dressur – 2. Platz
  • A-Dressur – 5. Platz

Bisherige Erfolge

  • 2004 1. Platz A-Dressur
  • 2004 2. Platz A-Dressur
  • 2004 3. Platz A-Vielseitigkeit