Unser Reitunterricht

Die verschiedenen Unterrichtsarten

Unser Unterricht wird stets ganz individuell auf unsere Reitschüler, die Rahmenbedingungen und das Pferd erteilt. Auf unserem Hof in Hessen bieten hochwertigen Reitunterricht auf unseren Lehrpferden, die zum Teil bis zur Klasse S ausgebildet sind. Für Anfänger und Fortgeschrittene bieten wir je nach Wunsch Einzel-, Zweier- oder Gruppenunterricht an. Dabei wird der Unterricht stets darauf ausgelegt, den Reiter und das Pferd entsprechend ihrer Voraussetzungen zu fördern. Wir bieten jeweils kleine Reitgruppen für Kinder bzw. Jugendliche und Erwachsene.

Ponyführen

Wenn die Windel noch zwickt, fangen die ganz Kleinen bei uns auf dem geführten Pony an. So lernen sie schon früh den Umgang mit dem Pferd und haben die Möglichkeit das richtige Körpergefühl auf dem Pferderücken zu entwickeln. Für die Knirpse steht Felix parat, ein weißes Shetlandpony.

Dauer inkl. Putzen und Vor- sowie Nachbereitung:
45 – 60 Minuten

Longenunterricht

Im Longenunterricht werden unseren Reitanfängern (egal ob Jung oder Alt) die Grundzüge des korrekten Sitzes und damit die Grundlage des Reitens vermittelt. Hier geht es in erster Linie darum, sich an die Bewegungen des Pferdes in allen drei Grundgangarten zu gewöhnen. Dabei wird das Pferd permanent durch die Longe von der Reitlehrerin geführt. Neben der Entwicklung des Gleichgewichtes werden so die grundlegenden Hilfen gelehrt, die zum Reiten erforderlich sind. So lernen die Reitschüler Gewichts- und Schenkelhilfen sowie sitzunabhängige Zügelhilfen korrekt und einfühlsam anzuwenden.

Späteinsteiger

Viele junge Menschen träumen davon, die Welt vom Rücken der Pferde zu betrachten. Über Stoppelfelder zu galoppieren, stundenlange Ausritte bis in den Sonnenuntergang zu unternehmen oder auf einem Turnier zu siegen. Wer es als Teenager nicht geschafft hat das Bein in den Sattel zu schwingen, der kann das gleich heute nachholen. Denn zum Reitenlernen ist es nie zu spät. Der Pferdesport hat neben der körperlichen Aktivität, die sich sehr positiv auf die Fitness auswirkt, noch weitere Vorteile, die sich gerade für Berufstätige, Hausfrauen und Mütter sehr bewähren. Einfach mal abschalten, den Stress beiseiteschieben und die harmonischen Bewegungen auf unseren sensiblen und braven Pferden genießen. Das eventuell noch in einer Gruppe Gleichgesinnter oder für die ersten Versuche doch lieber alleine mit dem Reitlehrer/-in – kein Problem.

Die bei uns angebotenen Reitsportarten

Dressur

Mehrmals im Jahr – hauptsächlich außerhalb der Turniersaison – bieten wir Lehrgänge an. Diese finden an drei Tagen (Fr-So) statt und beinhalten Gruppenunterricht oder auf Wunsch auch Einzelunterricht. In den drei Tagen erhalten Sie fünf Reitstunden und zwei Theoriestunden – auf Wunsch auch mit Videoaufzeichnung und Besprechung. Die Lehrgänge finden entweder bei uns statt oder können auf Anfrage auch bei und mit Ihnen organisiert werden.

Wenn Sie möchten, gibt es auch Dressurlehrgänge mit Springgymnastik – eine interessante und abwechslungsreiche Ergänzung für Dressurpferde.

Springen

Jeden Donnerstagabend veranstalten wir Springunterricht. Selbstverständlich wird auch hier das Niveau an das Können angepasst. Wir beginnen mit dem Stangentreten damit Pferd und Reiter lernen können, den richtigen Abstand einzuschätzen und sicher auf Hindernisse zuzugehen, dies ist auch für Dressurpferde und Dressurreiter ein sinnvoller Ausgleich. Es folgen Cavaletti- und Hindernissprünge. Unser Springplatz bietet tolle Möglichkeiten mit den verschiedensten Sprüngen. Auch hier unterrichten wir in Kleinstgruppen, die jeweils den gleichen Ausbildungsstand haben, damit auch niemand über- oder unterfordert wird.

Mehrmals im Jahr – hauptsächlich außerhalb der Turniersaison – bieten wir Springlehrgänge an. Sie trainieren in unserem Turnierparcour oder üben Basics mit Cavalettis, Kreuzen und kleinen Hindernissen. Diese Lehrgänge finden an zwei Tagen statt (Sa/So) und beinhalten neben vier Reitstunden – zwei Theoriestunden und auf Wunsch Videoaufzeichnung mit Besprechung.

Longieren

Dieses Training zeigt Ihnen Alternativen und Ergänzungen zum Reiten, Training, Interaktion und Spaß mit dem Pferd.

Neben dem Spaß können hierbei wichtige Grundlagen gelegt werden, um dem Pferd Übungen zu erleichtern, die es nachher unter dem Reiter ausführen soll.

Aber auch die Grundlagen eines richtigen Longierens mit einer Leine oder der Doppellonge kann geübt werden, denn richtig gemacht ist es eine sinnvolle Ergänzung zum Reiten. Es lockert und entspannt das Pferd, sodass Sie dies in der nächsten Reitstunde wirklich merken. Zusätzlich kann diese Arbeit auf Lektionen wie Seitengänge, Piaffe, Passage und Lektionen der hohen Schule ausgeweitet werden. Wir bieten regelmäßig Kurse in allen Schwierigkeitsgraden an.

Kontaktieren Sie uns, dann teilen wir Ihnen gerne die nächsten Möglichkeiten mit.

Korrekturberitt

Werden Pferde in ihrer Ausbildung überfordert, kann es passieren, dass sie nur noch schwer bis letztendlich gar nicht mehr reitbar sind. Dabei ist zu unterscheiden, ob es sich um „Macken“ handelt, die vielleicht auf Dominanz- oder Kommunikationsschwierigkeiten hinweisen, ob das Pferd physisch oder psychisch überlastet ist oder ob das Pferd richtig „sauer“ – also total demotiviert ist. Gerade der Korrektur dieser Problemfälle widmen wir uns mit einem ganz besonderen Augenmerk. Lernen Sie eine ruhige und konsequente Führung – die Durchlässigkeit, Losgelassenheit und Motivation wiederherzustellen ist dabei das Ziel.

Sie haben Probleme mit Ihrem Pferd und wünschen einen Korrekturberitt? Wir verfügen über ein breites und langjähriges Korrektur-Know-how: Dies reicht von Schwierigkeiten beim Anreiten, über Problemstellungen im Umgang (Verladen, Unarten, usw.), in einzelnen Lektionen oder an Sprüngen, bis hin zu exzellenten Turnierpferden, die ihre Leistung plötzlich verweigern. Sie haben die Möglichkeit das Pferd für den Zeitraum bei uns einzustellen, Ihr Pferd bekommt von uns hochwertigen Beritt und beste Pflege. Oder Sie nehmen mit Ihrem Pferd Unterricht bei unseren Fachkräften.

Sie interessieren sich für unseren Reitunterricht?
Dann nehmen Sie doch einfach mit uns Kontakt auf.